Nov 16
16. November 2013

RA Lachner1.
Enthält ein Werkvertrag (Bauträgervertrag) in Bezug auf eine Innentreppe keine Beschaffenheitsvereinbarung und wird nach dem Inhalt des Vertrages auch keine besondere Beschaffenheit vorausgesetzt, weiterlesen »

Nov 15
15. November 2013

RA LachnerNach der Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs – das schriftlich abgefasste Urteil liegt derzeit noch nicht vor – ist davon auszugehen, dass der Bundesgerichtshof auf einen Kaufvertrag über die Lieferung einer auf dem Dach zu installierenden Photovoltaikanlage, weiterlesen »

Nov 13
13. November 2013

RA Lachner…können ersatzfähige Kosten der Mängelbeseitigung auch dann sein, wenn die abgerechneten Kosten nicht auf einer schriftlichen Vereinbarung mit dem Architekten beruhen und über den Mindestsätzen der HOAI liegen weiterlesen »

Nov 11
11. November 2013

RAin LüdickeDer Bundesgerichtshof (BGH) hat seine Mängel-Rechtsprechung bei einem Abweichen des vertraglich Vereinbarten von den Regeln der Technik am 7.3.2013 fortgesetzt (V II ZR 134/12). Wie bei seinem Urteil zu einem Architektenvertrag hat er für den Werkvertrag entschieden, weiterlesen »

Nov 01
1. November 2013

florian_steinerIm Internet war ein VW Lupo mit einer angeblichen Fahrleistung von 137.000 Kilometer angeboten worden. Ein Käufer kaufte und zahlte, stellte dann aber fest, dass die Kilometerleistung nicht zutreffen konnte. Das Fahrzeug hatte mindestens 270.000 Kilometer hinter sich. weiterlesen »

Sep 25
25. September 2013

rechtsanwalt-hardebeck_04-228x300Der Bundesgerichtshof hat in einem bereits im Juni ergangenen Urteil seine Rechtsprechung zu den Aufklärungspflichten von Gebrauchtwagenhändlern wie auch zur Zulässigkeit der Verkürzung der Gewährleistungsfristen konkretisiert. weiterlesen »

Aug 26
26. August 2013

RAin LüdickeDer Bundesgerichtshof hat am 07.03.2013 seine bisherige Rechtsprechung bekräftigt, dass ein Auftraggeber auch Kosten für eine nicht erforderliche Nachbesserung vom Unternehmer unter Umständen verlangen kann. weiterlesen »

Apr 02
2. April 2013

1. Der Ausgleichsanspruch gemäß § 426 Abs. 1 BGB entsteht, auch soweit er auf Zahlung gerichtet ist, bereits mit der Begründung der Gesamtschuld. weiterlesen »

Feb 21
21. Februar 2013

Wenn der Auftragnehmer die anerkannten Regeln der Technik einhält, kann dennoch ein Mangel vorliegen. Entscheidend ist, weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal