Feb 21
21. Februar 2014

ImmobilienSie haben mit Ihrem Geld ein Grundstück mit Haus angeschafft. Sie fragen sich heute, ob es zweckmäßig ist, das Grundstück mit dem Haus noch zu Lebzeiten zu übertragen oder ob Sie es der nächsten Generation vererben sollten.
Die Frage lässt sich nur für jeden Einzelfall beantworten. weiterlesen »

Feb 18
18. Februar 2014

Anke JunghänelDeutsche, die nach England oder Wales ausgewandert sind und dort Vermögen erworben haben, sollten sich beim Aufstellen eines englischen Testaments umfassend beraten lassen. Der einfache Will Writer Service ist zwar kostengünstig, aber es entstehen häufig Fehler, die zu Lasten der Erben gehen und vermeidbar sind. weiterlesen »

Feb 05
5. Februar 2014

RAin LindhoferDer Tod eines nahen Angehörigen bringt nicht nur persönliches Leid, sondern auch Kosten mit sich. Immer wieder bereitet es Probleme, trotz Kontovollmacht oder transmortaler Vollmacht, Abhebungen von den Konten des Erblassers zu bewerkstelligen. weiterlesen »

Jan 22
22. Januar 2014

TestamentDen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Nachlassregelung sind normalerweise nur wenig Grenzen gesetzt. Was aber die formellen Anforderungen an ein handschriftliches Testament anbelangt, sind Gesetz und Rechtsprechung sehr streng, wie folgende Entscheidung des Oberlandesgerichtes Frankfurt vom 11.02.2013 zeigt: weiterlesen »

Nov 14
14. November 2013

2012-09-031-150x150Immer wieder wird die berechtigte Frage an mich herangetragen, warum man überhaupt ein Testament errichten soll. Schließlich sieht doch das BGB erbrechtliche Regelungen für den Tod eines Menschen vor. Leider führt jedoch die gesetzliche Regelung nicht selten zu ungewollten, verblüffenden Ergebnissen. weiterlesen »

Nov 04
4. November 2013

RA von LaufenbergDer BGH hat am 08.10.2013 einen langen Streit um die Wirksamkeit der sog. Erbnachweisklausel zugunsten der Verbraucher entschieden:

Der Text der strittigen Klausel:

“Nr. 5 Legitimationsurkunden weiterlesen »

Aug 28
28. August 2013

RAin LüdickeBGH Urteil vom 05.07.2013
Ein andauerndes Streitthema hat der BGH im Juli entschieden: wenn der Erbe die Erbschaft nicht ausschlägt, gehören die Wohngeldschulden nicht (allein) zur Nachlassverbindlichkeit, sondern sind auch Eigenverbindlichkeiten des Erben und er kann seine Haftung nicht auf den Nachlass beschränken. weiterlesen »

Aug 16
16. August 2013

RA AbelNichts geregelt und jetzt das! Neben der Trauer um den geliebten Lebenspartner kommt kurz nach dem Tod meist der nächste Schock: verstirbt der Partner einer nicht-ehelichen, kinderlosen Lebensgemeinschaft gibt es kein gesetzliches Erbrecht für den längerlebenden Lebenspartner. Um diesen abzusichern, muss rechtzeitig durch eine letztwillige Verfügung vorgesorgt werden, weiterlesen »

Aug 01
1. August 2013

RA AbelWie zu befürchten war, hat der Gesetzgeber eine Gestaltungsmöglichkeit im Erbschaftssteuerrecht abgeschafft, die bislang eine Erbschaftssteuerersparnis von 100 % möglich machte. Das Aus für das Sparmodell “Cash”-GmbH ist beschlossene Sache. weiterlesen »

Jul 17
17. Juli 2013

RA AbelIn der Mehrzahl der Fälle unterhalten Ehegatten gemeinschaftliche Konten. Dies kann das laufende Girokonto sein, aber in der Regel sind auch Sparkonten auf beide Ehegatten gemeinschaftlich angelegt. Im Erbfall können sich hieraus erhebliche Nachteile im Pflichtteilsrecht ergeben. Unter Umständen drohen sogar erhebliche Belastungen bei der Erbschaftsteuer. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal