Mai 23
23. Mai 2014

Dr. T. Große-Boymann5. Arbeitspapier: Die Wirkungen der Ehe im Allgemeinen Teil 2

1. Was bedeutet die sog. Schlüsselgewalt (§ 1357 BGB)?
Nach 1357 BGB, der in allen Güterständen gilt, ist jeder Ehegatte berechtigt, Geschäfte zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfs auch für und gegen den anderen Ehegatten zu besorgen. weiterlesen »

Mai 21
21. Mai 2014

Eheleute4. Arbeitspapier: Die Wirkungen der Ehe im Allgemeinen Teil 1

Das Bestehen einer wirksamen Ehe berührt die Ehepartner auf verschiedenste Weise. Die Partner können sich z. B. steuerlich gemeinsam veranlagen lassen (§ 26 EStG), bei der Erbschaftssteuer/Schenkungssteuer sind sie privilegiert (§§ 13 Abs. 1 Nr. 4a, 16 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG), weiterlesen »

Apr 29
29. April 2014

Dr. T. Große-Boymann Die nichteheliche Lebensgemeinschaft1
Nach der Rechtsprechung handelt es sich um eine formlos begründete Lebensgemeinschaft zwischen Mann und Frau, die auf unbestimmte Dauer angelegt ist. Sie ist durch eine innere Bindung der Partner zueinander gekennzeichnet, was dazu führt, dass die Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft füreinander einstehen. Sie lässt neben sich keine weitere Lebensgemeinschaft gleicher Art zu. weiterlesen »

Okt 25
25. Oktober 2013

Meiser-Gadelrabb 2012-02-20-header_pm1-e1333134577697-150x150Wöchentlich spielen in Deutschland angeblich 21 Millionen Menschen Lotto. Es liegt auf der Hand, dass sich unter diesen Personen auch Ehegatten befinden, die in Trennung leben bzw. sich bereits einem Scheidungsverfahren ausgesetzt sehen. weiterlesen »

Okt 24
24. Oktober 2013

RA EschleDie sogenannte „einverständliche Scheidung” mit nur einem Anwalt bedeutet nicht die Vertretung beider Eheleute durch einen Anwalt, sondern dass nur ein Ehegatte mit „seinem” Anwalt vor Gericht auftritt. Allerdings ist der vor Gericht auftretende Anwalt nur „einseitiger” Interessenvertreter seines Mandanten. weiterlesen »

Okt 18
18. Oktober 2013

RAin KöllnerDer Ausgleich der während der Ehe erzielten Ersparnisse folgt einem strengen Stichtagsprinzip. Ausgeglichen wird die Differenz zwischen dem Tag der Heirat und dem Tag der Zustellung des Scheidungsantrags.
Folgerichtig hat der Bundesgerichtshof am 16.10.2013 beschlossen, weiterlesen »

Okt 12
12. Oktober 2013

img_schendelKann eine Ehe auch schon vor Ablauf des Trennungsjahres geschieden werden ?

In der Regel ist das Trennungsjahr abzuwarten. Eine Trennung liegt auch dann vor, wenn die Ehegatten innerhalb der Ehewohnung getrennt leben. Das Familiengericht fragt hier regelmäßig ab, seit wann die Trennung innerhalb der Ehewohnung gelebt wird und wie man die Trennung vollzieht. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal