Jul 10
10. Juli 2014

team_martin_quirmbachAuf diese ZDFzoom-Sendung vom 02.07.2014 habe ich seit Jahren gewartet. Endlich einmal werden Ärzte nicht als die Buhmänner der Nation dargestellt. Die Sendung bringt vielmehr das wahre Dilemma und den Grund für die Vielzahl von Behandlungsfehlern und die zunehmend schlechter werdende Situation der Patienten auf den Punkt. weiterlesen »

Mai 27
27. Mai 2014

team_melanie_kamperEin Behandlungsfehler liegt immer dann vor, wenn ein Arzt gegen die Regeln und Standards der ärztlichen Wissenschaft verstößt oder wenn er einen Eingriff, also eine Operation oder Ähnliches, ohne Einwilligung des Patienten vornimmt. Denn grundsätzlich ist jeder ärztliche Eingriff eine Körperverletzung, die nur deshalb nicht strafbar ist, weiterlesen »

Mai 15
15. Mai 2014

team_martin_quirmbachEine kritische Stellungnahme zu einem Artikel in SpiegelOnline

Am 6.5.2014 berichtete SpiegelOnline über die aktuelle Behandlungsfehler-Statistik des Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK): “Verdachtsfälle auf ärztliche Behandlungsfehler nehmen zu”. weiterlesen »

Mrz 17
17. März 2014

team_malte_oehlschlaegerDer Schlaganfall gehört zu den häufigsten Krankheiten, ist die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für Behinderungen. Oft wird er nicht erkannt oder, wegen fehlender Infrastruktur der Krankenhäuser, zu spät behandelt.
Rechtsanwalt Malte Oehlschläger, Fachanwalt für Medizinrecht und spezialisiert auf die Vertretung von Schlaganfallpatienten, beantwortet Fragen zur Arzthaftung bei einem Schlaganfall. weiterlesen »

Feb 27
27. Februar 2014

team_martin_quirmbachStellungnahme zur Sendung “Fakt” vom Dienstag den 25.02.14

In der Sendung “Fakt” wurde das am 26.02.2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz (PRG) scharf kritisiert, weil es den geschädigten Patienten in Wirklichkeit nicht helfe. weiterlesen »

Okt 23
23. Oktober 2013

team_valeska_strunkNach einem schweren unverschuldeten Unfall oder einem Behandlungsfehler stehen den Geschädigten aufgrund der Unfallfolgen Schadensersatzansprüche zu, die entweder in Form einer Rente oder als einmalige Abfindung gezahlt werden. weiterlesen »

Okt 21
21. Oktober 2013

team_malte_oehlschlaeger… doch was tun, wenn dieser auf der Seite des Arztes steht?

Streiten sich Patient und Arzt über die Frage, ob es zu einem Behandlungsfehler gekommen ist, so müssen häufig Gerichte entscheiden. Ein Gericht darf jedoch einen Arzthaftungsprozess nicht entscheiden, ohne zuvor einen medizinischen Sachverständigen befragt zu haben. weiterlesen »

Okt 07
7. Oktober 2013

team_martin_quirmbachEin Urteil des OLG Hamm vom 09.07.2013 besagt, dass Eltern bei der Todgeburt ihres Kindes nach einem unterlassenen Notfallkaiserschnitt keinen Anspruch auf Schmerzensgeld haben.

Auch ein juristischer Laie stellt beim Lesen dieses Urteils schnell fest, dass der Richterspruch logisch ist, denn wenn das ungeborene Kind bei Einlieferung in die Klinik bereits tot war, hätte auch ein Notfallkaiserschnitt an dieser Tatsache nichts geändert. weiterlesen »

Aug 15
15. August 2013

team_melanie_kamperGrundsätzlich verjähren Ansprüche aus einem Behandlungsfehler nach drei Jahren. Im Arzthaftungsrecht gilt dabei eine Besonderheit zu beachten: Die Verjährung beginnt erst dann zu laufen, wenn der Patient entweder Kenntnis davon hat oder hätte erkennen können, dass ein Behandlungsfehler überhaupt vorliegt, der Arzt also bei seiner Behandlung vom medizinischen Standard abgewichen ist. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal