Kostenlose Reise als Gewinn muss kostenlos sein

4. November 2020Dr. Peter Schotthöfer

Wer an einer Werbeaktion eines Stromunternehmens („Stromaktion“) teilnimmt, kann sich darauf verlassen, dass keine Kosten hinzukommen.

Im Rahmen einer „Stromaktion“ wurden Reisen zum Preis von 0,00 € angeboten. Da die Teilnehmer der Reise aber trotzdem lokale Gebühren, die Reiseleitung bzw. Sai­son- und Flughafenzuschläge zu tragen hatten, war nach Auffassung des LG Bre­men die Werbeaussage im Rahmen der Aktion irreführend und damit als wettbe­werbswidrig zu untersagen.

LG Bremen vom 6.5.2020; 12 O 145/19

Teilen Sie diesen Beitrag:
facebooktwitterfacebooktwitter
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal