Karl Valentins „Mögen hätte ich schon wollen.. ” ist urheberrechtsfähig

6. Februar 2020Dr. Peter Schotthöfer

Karl Valentins berühmter Spruch “Mögen hätt` ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut”

ist nach Auffassung der Richter des LG München I durch das Urheberrechtsgesetz als Sprachwerk geschützt. Auch kurze Wortfolgen könnten sich durch fantasievolle Wortwahl oder Gedankenführung von üblichen Formulierungen abheben.

Der Ausspruch sei sehr untypisch und kompliziert formuliert und weiche deswegen von der Sprachüblichkeit deutlich ab. Diese bayerische “Wortakrobatik” sei typisch für die Ausdrucksweise Karl Valentins.

Die Verwendung dieses Sprachwerkes von Karl Valentin ohne Genehmigung seiner Erben verletze daher das Urheberrecht.

LG München I vom 8.9.2011; Az. 7 O 8226/11

Teilen Sie diesen Beitrag:
facebooktwitterfacebooktwitter
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal