Jun 04
4. Juni 2020Maximilian Richter

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über den ersten Hauptverhandlungstag:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-prozess-vergewaltigung-1.4885907

Dez 08
8. Dezember 2016Maximilian Richter

Ein Fahrzeugführer, der während der Fahrt ein mit einer Freisprechanlage verbundenes Handy in der Hand hält und über die Freisprechanlage telefoniert, verstößt nicht gegen das Verbot der Benutzung von Mobiltelefon gemäß Paragraph 23 Abs. 1 Satz 1 StVO, solange er keine weiteren Funktion des in der Hand gehalten Gerätes benutzt. weiterlesen »

Dez 02
2. Dezember 2016Maximilian Richter

Ein Fahrzeugführer, der während der Fahrt ein mit einer Freisprechanlage verbundenes Handy in der Hand hält und über die Freisprechanlage telefoniert, verstößt nicht gegen das Verbot der Benutzung von Mobiltelefon gemäß Paragraph 23 Abs. 1 Satz 1 StVO, solange er keine weiteren Funktion des in der Hand gehalten Gerätes benutzt. weiterlesen »

Jan 29
29. Januar 2015

Maximilian RichterUrteil des Bundes­ge­richts­hofes vom 14. Januar 2015 — 1 StR 302/13

Das Land­ge­richt Landshut — Urteil vom 11. Januar 2013 — 6 KLs 57 Js 10932/09 — hatte den Ange­klagten u.a. wegen mehrerer Betäu­bungs­mit­tel­de­likte zu einer Gesamt­frei­heits­strafe von zwei Jahren verur­teilt und deren Voll­stre­ckung zur Bewährung ausgesetzt. weiterlesen »

Dez 23
23. Dezember 2014

Maximilian RichterDer deutsche Komiker wurde bereits am ersten Verhand­lungstag frei­ge­sprochen. Die Beweislage reichte für eine Verur­teilung nicht aus. weiterlesen »

Aug 11
11. August 2014

Maximilian RichterDer Ange­klagte befuhr eine verschneite Straße mit einem ermit­telten Blut­al­ko­holwert von 0,65 Promille. Weder von dem die Blut­probe entneh­menden Arzt noch den zum Unfallort herbei­ge­ru­fenen Poli­zei­be­amten wurde der Ange­klagte als merklich alko­ho­li­siert beschrieben. weiterlesen »

Jul 07
7. Juli 2014

OLG Schleswig, Beschluss vom 17.01.2014, Az. 1 Ss 152/13:
Der Ange­klagte befuhr eine verschneite Straße mit einem ermit­telten Blut­al­ko­holwert von 0,65 Promille. Weder von dem die Blut­probe entneh­menden Arzt noch den zum Unfallort herbei­ge­ru­fenen Poli­zei­be­amten wurde der Ange­klagte als merklich alko­ho­li­siert beschrieben. weiterlesen »

Nov 11
11. November 2013

Maximilian Richter…..bei zuvor erfolgten Täuschungen über die Identität im Aufenthaltsverfahren

Vor dem Baye­ri­schen Verwal­tungs­ge­richt München wurde durch unsere Kanzlei eine weitere Entscheidung im Einbür­ge­rungs­ver­fahren erstritten.

Urteil vom 06.02.2013 Az: M 25 K 12.3755 weiterlesen »

Okt 12
12. Oktober 2013

Maximilian RichterVor dem Amts­ge­richt München wurde durch unsere Kanzlei eine weitere Entscheidung hinsichtlich einer frist­losen Kündigung bezüglich eines Fitness­stu­dio­ver­trages erstritten. Das Gericht gab unser Mandantin Recht, ihren Fitness­vertrag fristlos zu kündigen. weiterlesen »

Mai 08
8. Mai 2013

5499_68166aUrteil des Bundes­ver­fas­sungs­ge­richts vom 19.03.2012 (2 BvR 2628/10, 2883/10 und 2155/11).

Der. 2. Senat des Bundes­ver­fas­sungs­ge­richts (BVerfG) hat am 19.03.2013 über die Verfas­sungs­mä­ßigkeit der Verstän­digung im Straf­prozess, auch als „Deal“ bekannt, entschieden. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal