Warnung vor Mail des “Felix Richter”

3. März 2016

dr-schmelzerSie erhalten eine Mail von “Felix Richter”, welche äußerlich den Anschein des Anbieters “paysafe” erwecken soll? Es handelt sich um eine Virus-Falle! Rechtsanwalt Dr. Schmelzer berät Sie zur weiteren Vorgehensweise.

Die Mail kommt angeblich von “Felix Richter” und sieht wie folgt aus:

“… Ihre Rechnung ist immer noch nicht bezahlt.

… Im Anhang dieser Email finden Sie Ihre Rechnung.

…. Wir bitten Sie den offenen Betrag innerhalb von 5 Tagen zu begleichen.

…. Falls Sie die Rechnung nicht innerhalb der genannten Frist bezahlen werden wir gerichtlich gegen Sie vorgehen.”

Sofern Ihr Virenscanner die Mail nicht bereits als Schadsoftware erkennt, öffnen Sie die Mail auf keinen Fall. Sie enthält Bedrohungen für Ihr System.

Schadsoftware wird auch Evilware, Junkware oder Malware bezeichnet. Es handelt sich regelmäßig um Computerprogramme, deren Zweck die unerwünschte und gegebenenfalls Verbreitung schädlicher Funktionen ist. Dies kann zum Systemabsturz, aber auch zum Ausspionieren Ihres Systems führen.

Auf ähnliche Weise wurde unlängst versucht, Systeme zu kontaminieren, um Schadsoftware zu platzieren.

Es gibt verschiedene Arten von Schadsoftware. Hier ein grober Überblick: Computerviren, Computerwurm, Trojanische Pferde, den sog. Backdoor, Spyware, Adware, Scareware, Ransomware, Grayware, Rogueware.

Sofern Sie oder Ihre Angestellten die Mail bereits geöffnet haben, berate ich Sie gerne weiter, welche juritischen Möglichkeiten nunmehr bestehen.

Rechtsanwalt Dr. Stephan Schmelzer, Fachanwalt IT-Recht, Fachanwalt Arbeitsrecht, zertif. Datenschutzbeauftragter, http://www.ra-schmelzer.de, Ostberg 3, 59229 Ahlen, Tel.: 02382.6646

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden

Teilen Sie diesen Beitrag:
facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Foxload