Mrz 28
28. März 2016

img_schendel

Wie komme ich bei einer Trennung oder Scheidung schnellstmöglich aus dem gemeinschaftlichen Mietvertrag heraus? weiterlesen »

Nov 04
4. November 2015

Foto Rechtsanwalt Büschel-Girndt, Coburg, Fachanwalt für FamilienrechtNach Trennung haben die Kinder oder ein Ehegatte einen Barunterhaltsanspruch. Der entsteht automatisch nach dem Gesetz. Viele denken, warten wir mal ab, er oder sie wird schon zahlen. Wenn nach Monaten kein Geld kommt, soll der aufgelaufene Betrag geltend gemacht werden. weiterlesen »

Okt 05
5. Oktober 2015

Foto Rechtsanwalt Büschel-Girndt, Coburg, Fachanwalt für FamilienrechtBei Trennung sind oft gemeinsame Darlehen zu bezahlen. Beide Ehegatten haben unterschrieben, so dass jeder die Hälfte zahlen müsste. Das ist umständlich. Da bietet es sich doch an, dass einer alle Darlehen zahlt und damit auch der Unterhalt ganz oder teilweise erledigt ist. Klingt einfach, ist aber gefährlich. weiterlesen »

Jul 09
9. Juli 2015

img_schendelScheidungstricks gibt es sehr viele.

Wann spricht der Volksmund von einem Scheidungstrick? Vielleicht dann, wenn sich der eine Ehegatte unter Ausnutzung von Gesetz und Rechtsprechung, also sozusagen legal, Vorteile gegenüber dem anderen Ehegatten verschafft. weiterlesen »

Dez 18
18. Dezember 2014

img_schendelWie mindere ich mein Vermögen nach der Trennung um keinen Zugewinnausgleich zahlen zu müssen ?

Der Bundesgerichtshof hatte in seiner Entscheidung vom 12.11.2014 (XII ZB 469/13) über die Vermögensminderungen zwischen Trennung und Scheidung zu befinden. weiterlesen »

Okt 13
13. Oktober 2014

img_schendel„Wann Du unser Kind siehst, bestimme ich allein.“

Nicht selten fällt dieser Satz so oder so ähnlich nach einer Trennung. Oft fühlt sich der Elternteil, bei dem das Kind nicht dauerhaft wohnt, der Willkür des anderen Elternteils ausgesetzt. Faktisch ist es auch leider manchmal so, dass der eine Elternteil den Umgang bestimmt wie es ihm passt, ob mit oder ohne Rücksicht auf das Wohl des Kindes sei dahingestellt. weiterlesen »

Jun 18
18. Juni 2014

Dr. T. Große-BoymannI. Ehewohnung und Haushaltsgegenstände
Können sich die Ehegatten über die künftige Nutzung der Ehewohnung und über die Nutzung der Gegenstände des gemeinsamen Haushalts nicht einigen, so kann das Gericht auf Antrag eine Nutzungsregelung für die Trennungszeit für die Wohnung und die Haushaltsgegenständen treffen. Grundlage sind während der Trennungszeit §§ 1361a, b BGB, für die Zeit ab Rechtskraft der Scheidung gelten die §§ 1568a, b BGB. weiterlesen »

Jun 17
17. Juni 2014

Dr. T. Große-BoymannLeben die Eheleute in der ehelichen Gemeinschaft zusammen, besteht die Verpflichtung zur Leistung von Familienunterhalt nach § 1360 BGB. Trennen sich die Eheleute, so steht den getrennt lebenden Ehegatten wechselseitig ein Anspruch auf Trennungsunterhalt nach § 1361 BGB zu. Ab Rechtskraft der Scheidung endet der Anspruch auf Trennungsunterhalt. weiterlesen »

Jun 10
10. Juni 2014

Mietwert…erhält er für seinen halben Immobilienanteil Miete?

Der sogenannte Mietwert der Immobilie wird nach der Trennung im Rahmen der Ehegattenunterhaltsberechnung ausgeglichen. Wird kein Unterhalt verlangt oder geschuldet, weiterlesen »

Mai 08
8. Mai 2014

TraumaWenn Eltern sich trennen, sind Kinder häufig die Leidtragenden. Endlich drängen Familiengerichte und Jugendämter die Mütter und Väter, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Foxload