Dez 12

Drei gegen Einen?

Kommentare deaktiviert für Drei gegen Einen?
12. Dezember 2017Jens Büschel-Girndt

Man(n) hat ein Kind und die Beziehung ist gescheitert.

Nun gut, dann muss eben Unterhalt für den Nachwuchs gezahlt werden. Eine Einigung mit der Mutter ist schnell gefunden. Alles gut!? weiterlesen »

Dez 08
8. Dezember 2017Jens Büschel-Girndt

Die Bedarfsbeträge der Düsseldorfer Tabelle wurden ab 01.01.2018 angepasst.

Die Preise und die Lebenshaltungskosten steigen. Die Löhne und Gehälter auch. Also auch der Kindesunterhalt? weiterlesen »

Dez 04
4. Dezember 2017Birgit Kleinspehn

Der Mindestunterhalt wurde beginnend ab 1.1.2018 durch Änderung der Mindestunterhaltsverordnung vom 28.09.2017 (BGBl. 2017 I 3525) neu festgelegt. weiterlesen »

Okt 13
13. Oktober 2017Thomas Misikowski

Der Bundesgerichtshof hatte sich auch im März mal wieder mit der Frage zu beschäftigen, in welchen Fällen nach erreichtem Abitur und abgeschlossener Ausbildung (hier zur Bankkauffrau) weiterhin Kindesunterhalt für ein anschließendes Studium verlangt werden kann. (Beschluss vom 03.07.2017, XII ZB 192/16) weiterlesen »

Okt 12
12. Oktober 2017Jens Büschel-Girndt

Ab Juli 2017 hat sich für Kinder, die nicht einmal den Mindestunterhalt vom Elternteil erhalten, bei dem sie nicht leben, einiges geändert. Vieles ist aber gleich geblieben.

Ein Überblick zur Orientierung ohne Anspruch auf Vollständigkeit: weiterlesen »

Mai 22
22. Mai 2017Jens Büschel-Girndt

Es war alles so schön: Schwiegerpapa baute wie besessen am ehelichen Nest mit und spendierte auch noch Geld für Urlaub und Extras, die im Budget nicht mehr drin waren. weiterlesen »

Mai 05
5. Mai 2017Eric Schendel

Zieht man den Unterhalt von der Steuer ab, kann dies gefährlich werden.

Grundsätzlich kann der Unterhaltszahlende ab dem ersten Jahr, in dem die gemeinsame Steuererklärung nicht mehr möglich ist, den Ehegattenunterhalt als Sonderausgabe geltend machen und damit Steuern sparen. weiterlesen »

Apr 11
11. April 2017Jens Büschel-Girndt

Ein kurzer Blick in die neue Tabelle und schnell den Dauerauftrag angepasst. Kann richtig sein, muss aber nicht. weiterlesen »

Mrz 10
10. März 2017Jens Büschel-Girndt

Die Trennung ist beschlossene Sache. Einer der Ehegatten muss aus der gemeinsamen Immobile ausziehen. Aber wer? weiterlesen »

Feb 06
6. Februar 2017Ulrike Koellner

Aufgrund einer Entscheidung des europäischen Gerichtshofes musste im Jahr 2013 das deutsche Gesetz geändert werden, wonach ein leiblicher Vater kein Umgangsrecht erhielt, wenn der rechtliche Vater (in der Regel der Ehemann der Mutter) in einer familiären Gemeinschaft mit dem Kind lebte. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Foxload