Sep 21
21. September 2018Dr. Peter Schotthöfer

Ein Elektroeinzelhandler hatte in der Zeitung  für konkrete Produkte geworben und dabei den Firmennamen samt Postanschrift, Telefon – und Faxnummer angegeben. weiterlesen »

Jun 25
25. Juni 2018Florian Steiner

Ein Hörgeräteakustiker betrieb in einer Stadt verschiedene Filialen. Die Neueröffnung einer weiteren mit ca. 110 Quadratmeter bewarb er mit dem Text „Das neue Hörzentrum“, weiterlesen »

Mrz 05
5. März 2018Dr. Peter Schotthöfer

Wird in einer Werbung zum Abschluss eines Vertrages aufgefordert, muss das werbende Unternehmen seine Identität genau angeben. weiterlesen »

Feb 28
28. Februar 2018Florian Steiner

Eine Brauerei vertrieb ein Bier unter der Bezeichnung “Schwarzwaldmarie“.

Auf den Umverpackungen, den Bierkästen und in weiterem Werbematerial befand sich eine stilisierte Darstellung einer jungen Frau in Schwarzwälder Tracht mit einem sogenannten “Bollenhut“. weiterlesen »

Feb 19
19. Februar 2018Dr. Peter Schotthöfer

Für ein Gewinnspiel warb ein Lakritzhersteller mit einem Werbespot, in dem auch Thomas Gottschalk und eine Familie und zwei Mütter mit je zwei Kindern auftraten.

Zu gewinnen gab es einen von 100 Goldbarren im Wert von 5000 Euro. weiterlesen »

Feb 14
14. Februar 2018Dr. Peter Schotthöfer

Ist ein Schuldner aufgrund eines gerichtlichen Unterlassungstitels wegen konkreter unzulässiger Werbeaussagen verpflichtet, bestimmte Äußerungen, auch auf seiner Website nicht zu wiederholen, muss er den mit der Gestaltung seiner Website beauftragten Unternehmer schriftlich informieren, dass die Werbung so nicht mehr erscheinen dürfe. weiterlesen »

Feb 12
12. Februar 2018Dr. Peter Schotthöfer

Eine Maklerin hatte in der „Berliner Morgenpost“ für 2 Objekte mit so genannten Kleinanzeigen geworben.

Darin fanden sich die wesentlichen Informationen zu den Immobilien, nicht jedoch ein Hinweis auf die Provisionspflicht. weiterlesen »

Feb 02
2. Februar 2018Dr. Peter Schotthöfer

Die so genannte Tourismusabgabe, oft auch „Bettensteuer“ genannt, muss in der Werbung für eine Hotelübernachtung angegeben werden und im Endpreis enthalten sein. Dies entschied das OLG Köln für die Werbung für Hotelbuchungen auf einer Internetseite (Hotelbuchungsportal).

Die Zahlung dieser Abgabe liege nicht im Belieben des Gastes. weiterlesen »

Jan 31
31. Januar 2018Florian Steiner

Werden in der Werbung bestimmte Informationen nicht angegeben, kann dies wettbewerbswidrig sein.

Das wurde in einem Verfahren festgestellt, das bis zum EuGH geführt wurde, der den Rechtsstreit allerdings wieder an den BGH verwies. Der hat in seiner Entscheidung einige Kriterien herausgearbeitet. weiterlesen »

Dez 21
21. Dezember 2017Florian Steiner

Eine Maklerfirma hatte in Zeitungen für ein Einfamilienhaus inseriert.

Angaben über die Art des Heizungsträgers und den Energieausweis fanden sich allerdings nicht in der Anzeige. Das LG Hannover verurteilte den Makler wegen wettbewerbswidriger Werbung. weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Foxload