Mai 30
30. Mai 2018Michael Rohrlich

Das Werk „Fit für die DSGVO“ aus dem Deubner Verlag scheint auf den 1. Blick eines unter vielen zum Thema EU-Datenschutzgrundverordnung zu sein – allerdings hat es verschiedene Alleinstellungsmerkmale. Es richtet sich primär an steuer- und rechtsberatende Berufe, vergißt aber auch Unternehmen und Vereine nicht. Es beschränkt sich bei der Darstellung der Grundlagen auf das Wesentliche, so dass jeder schnell die für ihn wichtigen Informationen finden kann. Zudem enthält das Werk ein Online-Modul, in dem zahlreiche Muster und Checklisten enthalten sind. Abgerundet wird der Inhalt durch Beispiele und Praxistipps. Alles in allem also ein „Sofort-Start-Paket“, das inhaltlich nicht ausufert (186 Seiten) und ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Die „trockenen“ Grundlagen werden in verdaulichen Portionen gereicht, anschließend geht es direkt zu den drängenden Praxisproblemen, wie etwa der Verarbeitung von Daten, dem Verarbeitungsverzeichnis, dem Beschäftigtendatenschutz, der Datenschutzerklärung oder den Betroffenenrechten. Für die Hauptzielgruppe (Anwälte) besonders praktisch sind die Kapitel „Datenschutzpflichten des Anwalts“ sowie „Brauchen wir einen Datenschutzbeauftragten?“.

Insgesamt ist zu sagen, dass man mit diesem Werk nicht nur ein Nachschlagewerk zur DSGVO erhält, sondern ein äußerst praktisches Komplettpaket zur direkten Anwendung. Also: kaufen, nachlesen, loslegen. Der Titel „Fit für die DSGVO“ ist Programm.

Jun 01
1. Juni 2016Michael Rohrlich

Vor einiger Zeit habe ich das Tool “Anwaltsgebühren.Online” (AGO) aus dem Deutschen AnwaltVerlag (DAV) getestet und in einem Beitrag für den DASD-Blog darüber berichtet. Nun war es an der Zeit, einen erneuten Test durchzuführen, denn der Verlag hat zwischenzeitlich einige Änderungen und Ergänzungen vorgenommen.

weiterlesen »

Jan 12
12. Januar 2016

Foto Rechtsanwalt Michael Rohrlich, Würselen, Nordrhein-Westfalen

Das Tool “Anwaltsgebühren.Online” (AGO, bis zum 29.02.2016 gratis nutzbar) aus dem Deutschen AnwaltVerlag (DAV) ist nicht nur ein weiterer Rechner zur Ermittlung von Rechtsanwaltsgebühren, wie er auf verschiedenen Internetseiten – in der Regel kostenlos – angeboten wird. Bei AGO handelt es sich vielmehr um eine intelligente Abrechnungslösung, welche ihren Benutzer Schritt für Schritt zu einer vollständigen und korrekten anwaltlichen Rechnung führt.

weiterlesen »

Mrz 27
27. März 2014

Impressum

Die Impressumspflicht in den sozialen Medien ist schon lange unstrittig, auch Anwälte müssen ein solches auf Facebook & Co. bereitstellen. Bislang war dies auf (Unternehmens-) Seiten nur über technische Umwege bzw. Lösungen von Drittanbietern zu realisieren. Diese Zeit ist jetzt endlich vorbei und Facebook selbst gewährt seinen gewerblichen Nutzern die Möglichkeit dazu.

weiterlesen »

Nov 11
11. November 2013

RA Rohrlich
Nicht selten fällt nach Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens ein weiteres Stück harter Arbeit an – die Zwangsvollstreckung. Hat man vor Gericht obsiegt, ist das ja sozusagen “nur” die Vorbereitung zur tatsächlichen Realisierung der zugrundeliegenden Forderung. weiterlesen »

Sep 22
22. September 2013

RA Michael RohrlichMit Einführung des neuen Rundfunkbeitrags, welcher die GEZ-Gebühr ablöste, wurde ein gänzlich neues System eingeführt. Der Weg führte von der rein gerätegebundenen Abgabe hin zu einer haushaltsbezogenen. Inzwischen spielt es also keine Rolle, ob man einen Fernseher oder nur ein Radio hat bzw. wie viele Geräte von wem wozu genutzt werden. Seit dem 1. Januar 2013 gilt – eine Wohnung, ein Beitrag. Allerdings gibt es gerade für Rechtsawälte einige Aspekte zu beachten. weiterlesen »

Aug 09
9. August 2013

RA Michael Rohrlich

Anlässlich des Inkrafttretens des 2. Kostenrechtmodernisierungsgesetzes (KostRMoG) zum 1. August 2013 lohnt es sich, auf einen Aspekt hinzuweisen, der im Rahmen von Kostenfestsetzungsanträgen (KFA) nicht selten vergessen wird: die Kosten des eigenen Mandanten, der als Partei an der mündlichen Verhandlung teilnimmt.

weiterlesen »

Jul 12
12. Juli 2013

RA Michael RohrlichVon Ende letzten Jahres stammen zwei erwähnenswerte Entscheidungen, die sich mit der Problematik der Pflichten des Anwalts in Bezug auf die Fristenkontrolle beschäftigen. Die beiden Beschlüsse wurden zum einen vom Bundesgerichtshof und zum anderen vom Bundesfinanzhof erlassen. Beide Gerichte bestätigen darin die bereits in Literatur und Rechtsprechung verbreitete Auffassung hinsichtlich der anwaltlichen Prüfungs- und Sorgfaltspflichten bei der Fristenkontrolle. weiterlesen »

Apr 22
22. April 2013

RA Michael RohrlichHeutzutage muss sich jeder zahlreiche Passworte, Kennungen, PINs und TANs merken. Je aktiver man online ist, desto mehr Accounts und somit auch Kennworte kommen hinzu. Waren es früher im Wesentlichen die EC- bzw. Kreditkarten-PIN und die Geheimzahl der Telefonkarte, vergibt inzwischen nahezu jede Website ein individuelles Benutzerkonto. weiterlesen »

Apr 08
8. April 2013

RA Michael RohrlichIm Anschluss an meinen Beitrag “Praxis-Tipps zum neuen Zwangsvollstreckungsrecht” möchte ich an dieser Stelle noch ergänzende Hinweise sowie hilfreiche Links mit weiteren Informationen bzw. Antrag-Formularen des Bundesjustizministeriums veröffentlichen.

weiterlesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogtotal
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Foxload